Manifest

DE

In der Tiefe der Oberfläche

Haltbare Kommunikation entsteht aus der Kommunikation einer Haltung. Design braucht diese, ausgehend vom Selbstbild und von Werten im Einklang mit Natur, Umwelt und Gesellschaft – davon sind wir überzeugt. Eine Haltung besteht aus Werten, ganzheitlichem Denken und verantwortungsvollem Handeln (reflexiv mit der Außenwelt).

Durch die Kommunikation dieser entsteht Haltbare Kommunikation — von innen nach außen und von außen nach innen. Die Menschen, mit denen wir gestalten, haben ein Wertesystem, dass nicht primär ökonomische Ziele verfolgt. Wir gestalten mit Menschen, die soziale und ökologische Belange nicht auslassen, aber dennoch ökonomisch denken. Wir helfen dabei, Identitäten (Corporate Identity) zu stärken, formulieren diese aus und schaffen so gemeinsam haltbare Kommunikation (Corporate Design).

Wir machen sichtbar und erfahrbar, was haltbar ist.

Im Büro Freiheit gibt es keine klassische Einteilung in Arbeitzszeit und Freizeit, wir empfinden unsere Tätigkeit als Freiheit, die Freiheit innerhalb unserer Tätigkeit und wir glauben, dass jeder in unserer Gesellschaft innerhalb seiner Tätigkeit frei sein sollte.

Wir machen uns frei von einem Leistungskostüm, unser Ansatz ist generalistisch, ethisch, offen und medienübergreifend, unser Fokus Freiheit. Wir wachsen im Dialog und mit Herausforderungen, denn alles ist im Wandel begriffen.

Wir freuen uns auf dein Projekt.
Karsten & Daniel


EN

In the depth of the surface

Withstanding Communication originates from the communication of an attitude. Design requires this, based upon an self-image and upon values ​​which are in tune with nature, with the environment and with society. We are convinced of that.

An attitude consists of values, holistic thinking and responsible action (and in this being consistent with the outside world). Communicating this means performing Withstanding Communication — from the inside to the outside and from the outside to the inside.

The people we work with have a value system that doesn’t pursue economic goals primarily. We design with people who have social and/or ecological concerns, but who still think economically. We help to strengthen their identities (Corporate Identities), shape them and thus create Withstanding Communication (Corporate Design). We make visible and tangible, what is withstanding.

In Büro Freiheit we do not distinguish between working hours and free time in a traditional manner. We perceive our activity as free, we feel free within our activity and we believe that everyone in our society should be free within his or her job. We do not feel the pressure to perform. Our approach is an holistic and integral one, it’s ethical and open—across any media—our focus is liberty.

We grow in dialogue and with challenges, because everything is changing.
We look forward to your project.

Karsten & Daniel

Kunden
Die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft ist in den drei Handlungsbereichen Inklusion, Pädagogische Architektur und Ästhetische Bildung aktiv.
Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft verfolgt eine ganzheitliche Bildungsidee. Neben einer fundierten fachlichen Ausbildung legt die staatlich anerkannte Hochschule großen Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung Ihrer Studenten und schulen das Verständnis jedes Einzelnen für sein Wirken in der Gesellschaft.
Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband der Kulturellen Kinder- und Jugendbildung in Deutschland. Ihr Ziel ist die Weiterentwicklung und Förderung der Kulturellen Bildung: gesellschaftlich sensibel, nachhaltig, möglichst für jeden Menschen zugänglich, von Anfang an und ein Leben lang. Die BKJ versteht sich als Sprachrohr und Katalysator der Belange von Kultureller Bildung.
ace&tate
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist eine obere Bundesbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG). Wir nehmen für den Bund Aufgaben der Prävention und Gesundheitsförderung wahr. Als Fachbehörde für Prävention und Gesundheitsförderung entwickeln wir Strategien und setzen sie in Kampagnen, Programmen und Projekten um.
Der Kölner Stadtführer e.V. (VKS) feierte 2017 sein 25jähriges Jubiläum und zählt derzeit 68 Mitglieder (Stand 2018). Die bei uns organisierten Guides arbeiten in Köln und dem Umland. Zu unserem Repertoire gehören neben Stadtrundgängen aller Art auch Besichtigungen von Museen, Kirchen, Ausgrabungen und weiteren Sehenswürdigkeiten sowie Ausflüge in Nachbarstädte.
Das KUNSTHAUS KAT18 ist ein Projekt der Gemeinnützigen Werkstätten Köln GmbH mit einem Kunstraum mit Ateliers, einem Projektraum und einer Galerie mit Kaffeebar. Regelmäßig finden Kunstprojekte, Ausstellungen, Publikumsgespräche, Lesungen und Theateraufführungen statt.
Die Zuyd Hogeschool hat ein umfangreiches Studienangebot, das von Kunst über Physiotherapie und Applied Science bis hin zu Betriebswirtschaft und vielen weiteren Studiengängen reicht.
Das Wuppertal Institut erforscht und entwickelt Leitbilder, Strategien und Instrumente für Übergänge zu einer nachhaltigen Entwicklung auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Im Zentrum stehen Ressourcen-, Klima- und Energieherausforderungen in ihren Wechselwirkungen mit Wirtschaft und Gesellschaft.
Lingen Verlag Köln
Jacques Overhoff
Pema